Verein

K&K privilegierter Schützenverein Mondsee
 
Gegründet: 1602
 
Der K&K privilegierter Schützenverein Mondsee zählt zu den ältesten Schützenvereinen Österreichs. Er kann auf mehr als 400 Jahre Bestand zurückblicken. Herausragend in der Vereinsgeschichte ist die Durchführung eines großen Schießens zur 40-jährigen Regentschaft von Kaiser Franz Josef I. im Jahre 1888.
 
Das seinerzeitige Vereinsziel: "Das traditionelle wie sportliche Vereinsleben zum Zweck sportlicher, geistiger und gesellschaftlicher Betätigung" hat heute noch die gleiche Gültigkeit, wie damals. Für die "gesellschaftliche Betätigung" steht ein gemütlicher Vereinsraum mit Bar und Küche zur Verfügung.